regionalgruppen

Hegau
 

Leiter:

Walter Möll

Adresse:

Schienerbergstr. 34
78224 Singen

Telefon:
Dienst:
priv.:

07731/85-241
07731/2 69 96

Fax:

07731/85-245

eMail:

WalterMoell@swol.de

Mitglieder:

600

 


 

 

Unsere Hegauer Regionalgruppe vu de Muettersproch-Gsellschaft hät u’gfähr 600 Mitglieder und isch die gröscht Regional-Gruppe. Unsere Mitglieder kummed us em Stockacher Raum, us de Gegend um Radolfzell, vu de Höri, us em westliche Hegau und natürlich us Singe. Mir freued uns, daß mir e ganze menge vu Mundart-Autore zu unsere Mitglieder zelle derfed, z.B. de Walter Fröhlich, de Bruno Epple, de Hans Flügel, de Günther Burger und sogar d Konstanzer Autorin Rosemarie Banholzer.

S hett sich inzwische bi unsere Gruppe e feste Tradition vu Veastaltunge und Festle uusbildet, wo mir jedes Johr mitmached. S fangt a bim traditionelle Närrische Johrmarkt z Singe, s goht wieter mit em Hohentwielfest uf de Festungsruine Hohentwiel, wo mir bim Burgfest mitmached, aber unsere Beiz i de Ruine au für en eigene Mitgliederhock nutzed. S Johr schließed mir ab mit unserm Weihnachtshock im Kulturzentrum GEMS. Dert veleihed mir sitt 1991 a Persönlichkeite, wo sich bsunders um unsere alemannische Mundart vedient gmacht händ unsere Johann-Peter-Hebel-Medaille. Denebbe giehts alli Johr wieder e Reihe vu Veastaltunge mit Dichter und Liedermacher us alle Regione vum alemannische Sprochraum, also au us em Elsiss, us de Schwiiz oder us Vorarlberg.

Mir freued uns bsunders, daß d Hegauer Muettersproch-Gruppe inzwische 2 erfolgreiche Ableger uf de Weg brocht hett. Zum eine isch des s Hegauer Mundarttheater, wos jedes Johr uf 16 Ufführunge vu ihrem jeweilige Mundrt-Stückle bringt und immer über 6.000 Bsuecher begrüeße ka. Zum andere isch des d Hegauer Hecker-Gruppe, wo uf de Spure vum badische Revolutionär Friedrich Hecker wandlet und i zeitgenössische Kostüm die 14 Hegauer Teilnehmer darstelled, wo domols it mit em Hecker sondern im zweite Zug mit em Franz Sigel noch Günterstal i d Schlacht zoge sind.

De närrische Johrmarkt z Singe: D Muettersproch-Gsellschaft spielt Kasperle-Theater uf alemannisch. Geschichte us de Singemer Fasnet und vu de Sagegstalt Popple wered jedes Johr extra gschriebe und uffgführt. Dodebi zeige mir die traditionelle Fansetsfigure us Singe.

D Hegauer Gruppe uf em Hohentwielfest: Uf de größte deutsche Festungsruine mached mir alle Johr bim Burgfest mit und überdached dezue d Grundmuure vu me Gebäude. Des gieht e tolle Beiz mit de schönste Uussicht in Hegau und drunter lieht no e altes Gewölbe, wo immer no en gmüetliche Wiikeller gieht. E paar Tag später, wenn sich d Lüüt veloffe händ, treffed sich d Hegauer Mitglieder nonemol zu me eigene Hock und dodezue laded mir immer die beste Autore und Liedermache ii.

S End vum Johr isch unsern Weihnachtshock im Kulturzentrum GEMS z Singe, wo mir immer unsere höchste Uuszeichnung, d Johann-Peter-Hebel-Medaille veleihed. 2007 isch de Wolfgang Miessmer mit derre Medaille uuszeichnet worre.

 

Wir trauern um Walter Fröhlich

Am 7. November 2013 ist Walter Fröhlich, vielen als Wafrö bekannt, im Alter von 86 Jahren gestorben.

Der Südkurier widmet ihm zwei Artikel:

8.11.2013, Abschied vom großen Wafrö

8.11.2013, Walter Fröhlich: Abschied von einem echten Original

 

 

Berichte im Heftli

2. Halbjohr 2012
1. Halbjohr 2012
2. Halbjohr 2011
2. Halbjohr 2010
1. Halbjohr 2010
2. Halbjohr 2009
1. Halbjohr 2009

 

 

© 2014 - alemannisch.de