Startseite zum Kontaktformular zum Menü

Mundart in der Schule

Alle Infos zu unserem alemannisch- schwäbischen Angebot für Schulen

Aktuelles

„Alemannisch gschwätzt un gsunge“
Auf der Landesgartenschau in Neuenburg findet am Donnerstag, 09.06.2022 ab 19:30Uhr, eine große MundART-Nacht statt.
Zwei bekannte Künstler Duo's präsentieren den schönen, alemannischen Dialekt in seiner ganzen Vielfalt, mal lustig mal tiefgründig, oft beides gleichzeitig..........mehr Infos
1. alemannischer Poetryslam - "Wie d Schnure gwachse isch"!
D Muettersproch Gsellschaft un de Naturpark Südschwarzwald, veranstalte s erstmol e alemannische Poetryslam. Es isch de Versuch, nebe de bekannte Mundartwettbewerb, emol ebbis Neues z probiere. Mir freue uns uf vieli Bewerbunge. Als musikalische Gäst begrüße mir d Knaschtbrüeder us Schopfheim. De ganz Obend wird von SWR4 mitgschnitte un später gsendet. Do simma dabei.....mehr Infos
Poschtversand
mehr Infos


Des gfallt mir Alemannische Wörter

Impressum | Datenschutz

Burger, Günther Richard

Burger, Günther Richard

Biografie

1. Juni 1924 in Konstanz geboren (also echter "Seehas")
dort aufgewachsen und zur Schule gegangen;
bei der Einberufung zur Wehrmacht 1942 "Kriegsabitur".
Bis 1944 meist im Einsatz an der Ostfront;
1944/45 Offizierschule.
Nach Kriegsende Landwirtschaftslehre und -studium; Verwalter.
1953-56 Pädagogik-Studium, ab 1956 Lehrer in Büsingen/KN
1964-71 Schulleiter in Talheim/TUT
1971-84 Rektor HS Gottmadingen
Aktive Mitarbeit in vielen Vereinen, u. a. VHS (50 Jahre Wanderführer und Reiseleiter, Ortsstellenleiter; DLRG (seit 1941 Wettkämpfer, Ausbilder, Vorsitzender);
DRK (Ausbilder); Schwarzwaldverein (30 J. Vorstand) u. a. m.

Erste Gedichte im und nach dem Krieg, seit 1957 auch in Mundart, für die ich mich sehr einsetzte.
Bei Gründung der Muettersproch-Gsellschaft Mitglied, freundschaftlich verbunden mit Hubert Baum, Karl Kurrus und vor allem mit Gerhard Jung; Vorträge und Lesungen in Mundart.

Am 27. Dezember 2017 starb Günther Richard Burger

Veröffentlichungen

► Nuf un nab durch das Jahr (Mundart und Schriftdeutsch, Band 1 "Frühling", Band 2 "Sommer, Band 3 "Herbst", Band 4 "Winter", Band 5 "5. Jahreszeit") 1974-1979
► Kurzes (Sprüch in Mundart) 1981
► De Dag durre - Vom Frühlicht bis zum Mondenschein (Mundart und süddeutsch) 1981
► Süffigs vum See - Rundreis dur d Johreszitte (Mundart, Band 1 "Süeße Säft un frischs Seewasser", Band 2 "Rachebutzer un Sämsekräbsler", Band 3 "Spoot-Läs un Bockbier") 1984-87
► Wir wandern. Vom und fürs Wandern. (Mundart und süddeutsch) 1999
► Land un Lüüt am See. E heiter-bsinnlich Rundreis. (Mundart).
► Einzelveröffentlichungen im "Alemannisch dunkt üs guet", in "s Johr durre" und "Harras" Signat(h)ur CH

Alle Veröffentlichungen im Eigenverlag nun vergriffen; Belegexemplare bei "Muettersproch-Gsellschaft", "Hegau-Bibliothek" Singen, Bibliothek des Arbeitsbereichs Badisches Wörterbuch, Uni Freiburg. Fast alles Gedichte.

Sonstiges

Mehr Information in der Alemannischen Wikipedia.

Textproben

Jetz Mitglied were!

Mit 21,- Euro im Johr bisch debi! So wirsch ä echts Mitglied vo de Muettersproch-Gsellschaft un duesch unsri gliebti Sproch am Läbe halde.
Ameldeformular

So findsch uns

Muettersproch-
Gsellschaft
Hansjakobstr. 12
79117 Freiburg
eMail

Immer debii

un uffem laufende!
Abonnier unser
Infoposcht
Nejigkeitebriäfli