Startseite zum Kontaktformular zum Menü

Mundart in der Schule

Alle Infos zu unserem alemannisch- schwäbischen Angebot für Schulen

Aktuelles

„Alemannisch gschwätzt un gsunge“
Auf der Landesgartenschau in Neuenburg findet am Donnerstag, 09.06.2022 ab 19:30Uhr, eine große MundART-Nacht statt.
Zwei bekannte Künstler Duo's präsentieren den schönen, alemannischen Dialekt in seiner ganzen Vielfalt, mal lustig mal tiefgründig, oft beides gleichzeitig..........mehr Infos
1. alemannischer Poetryslam - "Wie d Schnure gwachse isch"!
D Muettersproch Gsellschaft un de Naturpark Südschwarzwald, veranstalte s erstmol e alemannische Poetryslam. Es isch de Versuch, nebe de bekannte Mundartwettbewerb, emol ebbis Neues z probiere. Mir freue uns uf vieli Bewerbunge. Als musikalische Gäst begrüße mir d Knaschtbrüeder us Schopfheim. De ganz Obend wird von SWR4 mitgschnitte un später gsendet. Do simma dabei.....mehr Infos
Poschtversand
mehr Infos


Des gfallt mir Alemannische Wörter

Impressum | Datenschutz


Biografie

In Kappelrodeck, Ortenaukreis, gebore und ufgwachse, wu sie siter ihrem Ruhestond wider wuhnt. Berufserfahrung in Fronkrich und USA, schließlich Export-Sachbearbeiterin für Nutzfahrzeijge mit Ufbowte wie Fejerwehr- oder Schneeruum-Auto, Tunnelwäscher usw.

Sie isch Fiir und Flomm für d alemannisch Mundart, au in ihre regionale Verschiedeheite.
Ihr Niederalemannisch het die typisch Färbung vum Acherdaal.

Vorträge mit Mundart-Iisprengsel, teils mit Powerpoint-Vorführunge
Die Sechziger Jahre, ein Kultjahrzehnt | Rund um Advent und Weihnachten |
Goethe und die Liebe | Mummelsee, Hotspot der Heimat | Die Epoche der Romantik |
Von Hexen, Nixen und Magier | Wein und Literatur | Poetry Slam

Video in alemannischer Mundart
Bergnaiheri – Lebensweg einer Näherin im Schwarzwald
37 Minuten, Aufnahmen, Schnitt, Produktion: Film-und Fotoclub Kappelrodeck,
Drehbuch, Schauspiel, Ausstattung: Anita Vogel, Produktion 2018/2019



Video "Faszination Wasser" (Impressionen aus Kappelrodeck)



Auszug aus der Presse:
"... Nun ist die sanfte Brise der Vorrede abgeschlossen, Aus mit hochdeutsch! Die alemannische Muttersprache braust daher! ....". Dankesworte des Veranstalters:
"Du hesch als sanfter Wind oogfonge und bisch zum Tsunami ufglaufe.“

Veröffentlichungen

► 1998 Zu den Quellen Sibyllas, Knaur München
► 2001 Der magische Nordschwarzwald, Schillinger Freiburg
► 2013 Beitrag in Anthologie „Unsichtbarer Kreis“, Das Ortenau-Lesebuch, Drey Gutach (Mein Essay: Kappelrodeck im Bann der Felsenfee)

Preise & Auszeichnungen

2016 Zweite Preisträgerin des Mundart-Literaturpreises der Stadt Lahr "Lahrer Murre" (Prosa)
2017 Zweite Preisträgerin des Mundart-Literaturpreises der Stadt Lahr "Lahrer Murre" (Lyrik)

Jetz Mitglied were!

Mit 21,- Euro im Johr bisch debi! So wirsch ä echts Mitglied vo de Muettersproch-Gsellschaft un duesch unsri gliebti Sproch am Läbe halde.
Ameldeformular

So findsch uns

Muettersproch-
Gsellschaft
Hansjakobstr. 12
79117 Freiburg
eMail

Immer debii

un uffem laufende!
Abonnier unser
Infoposcht
Nejigkeitebriäfli