Mundart in der Schule

Buchen Sie alemannische Künstler

Aktuelles

Kathrin Ruesch auf Video
Es gibt neue Videos auf unserem Kanal.mehr Infos
Alemannisches Wörterbuch ist da!
Die 3. neu bearbeitete Auflage ist soeben erschienen!mehr Infos
Naseweis und wunderfitzig
Mundart-Wettbewerb in den Schulen 2018/2019mehr Infos


Des gfallt mir Alemannische Wörter

Impressum | Datenschutz

Wieland, Hanspeter

Wieland, Hanspeter

Kontakt über alemannisch.de


Biografie

Geboren 1948 in Radolfzell; Schriftsteller. Autor und Herausgeber von Mundarttexten.

Veröffentlichungen

► Sonigs und Sottigs, dreizehn Mundart-Alltags-Klang- und Singgedichte. Barbaras Buchladen, Immenstaad,1984
► Fremds Vögele. In: Strandgut von Träumen. Weiler im Allgäu, 1990
► Auf dem Enneberg. Eine Reise durch das Markdorfer Gewann selben Namens. In: Kultur, Dornbirn,1990 und Allmende 50/51. Eggingen, 1996
► Annäherungen an eine Seeheimat. In: Immenstaad, Geschichte einer Seegemeinde. Konstanz, 1994
► Bappele hinterefier. Alemannische Gedichte. Gutach, 1995
► Die Mundarten Vorarlbergs,17 zeitgenössischen Mundartautoren aus dem Vorarlberg. In "Alemannisch dunkt is guet", Heft 3/4, 1995
► weleweg selleweg. Anthologie mit Texten von 33 zeitgenössischen Mundartautoren aus Baden." Hg. (mit M. Jung und W. Wurth). Gutach, 1996
► Schineggler. Alemannische Gedichte aus der Fabrik. Gutach, 1999
► Heimatland Heimat, 25 Jahre Bodenseekreis. In: Allmende 60/61, Eggingen, 1999
► Kurgäscht, Epfel und Dornjeh. In: Unser aller Weg führt übern Bodensee. Eggingen, 2000 und: Im Sog des Bodensees, Eggingen 2009
► Omma häckerlet de Gaate. Alemannische Gedichte. Gutach, 2001
► Beese Dag. Alemannische Gedichte. In: Allmende 70/71. Eggingen, 2001
► Wohin Neue Mundart? In: schwädds 23. Bad Schussenried, 2002
► Wenn onn d Sunnebrille nadutt. Rheticus 3/4, Feldkirch, 2002.
► Ufem Bergle iberem See. Neue Bodenseealemannische Texte, CD. Gutach, 2004
► Blüemlegedichte. Blumenpoesie.alemannischer Dichterinnen. In „Alemannisch dunkt üs guet“ I/2005
► Leute am See. In: Bodenseegedichte aus 12 Jahrhunderten. Eggingen, 2005
► Sprechübungen. In Harras 21, Dozwil, 2006
► Handarbeit und Dialekt. In „schwädds 26“, Reutlingen, 2007
► I mag di mog di mig di. Alemannische Liebesgedichte-Anthologie. Hg (mit Jung, Wurth). Gutach, 2009
► Kinderzit, Erinnerungen alemannischer Autoren an Kriegs-und Zwischenkriegszeit. In „Alemannisch dunkt üs guet 1/2009
► Die Ästhetik des Kürzens. Zu den kurzen Vokalen im Seealemannischen. In: Leben am See, 28. Bodenseekreis, 2011
► 7 Lieder nach Texten von Hanspeter Wieland, CD. no act records, Immenstaad, 2011

Preise & Auszeichnungen

Für die Arbeiten in seealemannischer Mundart Preise und Auszeichnungen

Sonstiges

Mehr Information in der Alemannischen Wikipedia.

Textproben

Mitglied werden

Nu nit debii? Dann aber flott! Jetzt mitmache und Mitglied were! So findsch uns
mehr Infos

So findsch uns

Muettersproch-
Gsellschaft
Hansjakobstr. 12
79117 Freiburg
eMail

Immer debii

un uffem laufende!
Abonnier unser
Infoposcht
Nejigkeitebriäfli