Mundart in der Schule

Buchen Sie alemannische Künstler

Aktuelles

Endinger Realschule ausgezeichnet
Bester Beitrag beim Mundartwettbewerb in der Schule.mehr Infos
LUDDI "ReTour de France"
Mit der extrafeinen Akustik-Tour in der Martinskirche Müllheimmehr Infos
1000 Wörter Alemannisch
Ein Wörter- und Bilderbuch für die Kleinenmehr Infos


Des gfallt mir Alemannische Wörter

Impressum | Datenschutz

Gedicht des Monats August 2019

Summerlichti Serenade

Himmelsblau un Roseduft,
laui Nächt, so voller Glanz
liises Raune in de Luft,
Lieäbesflüschtre, Sternedanz!

Summerzitt isch Sunnezitt!
Herrlichi Wärmi spendiert de Planet,
unseri Hutt noch bleich un fahl,
wurd bruun, mr sieht, wi schnell des geht.

Wer will jetz an Ärwet denke?
Sogar d Veegel dieän sich schwer!
Si tiriliere am frieähge Morje,
sin mittags väschwunde im Blättermeer.

Un mir Mensche welle genieäße,
alles, was uns ´s Läwe schenkt,
derwiilscht mir so heimlig traime,
keiner meh an Sorge denkt.

Uszitt, des isch di Parole!
Urlaubszitt herrscht wit un breit!
Heiter, närrisch, un so sexy
stecke mir im Summerkleid!

Freij un unbeschwert mir traime,
dert am Meer, am wisse Strand.
Mir baue mit viel Fantasie
stolzi Burge in de Sand.

So, wie kleini Kinder spiele,
fern vun allem Alltagsfruscht,
losse mir unseri Seele bamble,
öffne mir ganz wit di Bruscht.

Du wunderschiini Summerszitt,
was fir ä prächtigi Symphonie!
Lieäder klinge wit un breit
voller Glück un Harmonie!

Melodie herrlich töne,
in uns drin, doch nur in Dur!
Losse de Summer uns genieäße:
Lache un scherze, s isch s Läwe – pur!

Margot Müller

Mitglied werden

Nu nit debii? Dann aber flott! Jetzt mitmache und Mitglied were! So findsch uns
mehr Infos

So findsch uns

Muettersproch-
Gsellschaft
Hansjakobstr. 12
79117 Freiburg
eMail

Immer debii

un uffem laufende!
Abonnier unser
Infoposcht
Nejigkeitebriäfli