Mundart in der Schule

Buchen Sie alemannische Künstler

Aktuelles

E Video
iber d Liäbi in schwere Zitte.mehr Infos
Mitgliederversammlung abgsait
Wegenem Corona kei Treffe am 18. April.mehr Infos
8. Landschreiber-Wettbewerb 2020
Gesucht: Autorinnen und Autoren, die sprachspielerisch, sprachkritisch, satirisch, phantastisch, reflexiv oder einfach deskriptiv zum Thema Sprache schreiben wollen.mehr Infos


Des gfallt mir Alemannische Wörter

Impressum | Datenschutz

Gedichte

Fasnet

Zenger, Joachim
Endlich ischt es Fasnet worre,
ruefet, singet: “Ho Narro!”
Ruefet laut ihr Kinderschnorre,
endlig isch die Fasnet do!

Lehrer losset uns etzt renne,
gebbet endlich etzt e Rueh.
Ihr, ihr kennet weiterpenne,
machet bloß die Schuel etzt zue.

Denn uns kribblet und uns krabblet
in de Ad’re Narrebluet.
Wenn ihr etzt no weiterbabblet,
duet jo kon meh vo uns guet.

Kinder loset, i her’s drummle,
her scho de Fanfarezueg!
Kinder auf, mir munt uns tummle,
vo de Schuel hont mir etzt g’nueg!

Etzt ka glei uns nix meh hebe,
i ruef laut etzt: “Ho Narro!”
Ka es denn ebb’s Schäner’s gebe?
Endlich ischt die Fasnet do!

März 2003


Mehr Gedichte von Zenger, Joachim

  • Fasnet

Mitglied werden

Nu nit debii? Dann aber flott! Jetzt mitmache und Mitglied were! So findsch uns
mehr Infos

So findsch uns

Muettersproch-
Gsellschaft
Hansjakobstr. 12
79117 Freiburg
eMail

Immer debii

un uffem laufende!
Abonnier unser
Infoposcht
Nejigkeitebriäfli