Veranstaltungen

 
Oktober 2020
Mo, 05.10.2020
20 Uhr
Muettersproch-Veranstaltunge
Ettenheimweiler, Hummels Viehweidstraußi
ABGESAGT - Margot Müller in Hummels Viehweidstraußi
Margot Müller us Offenburg und ehemaliges Vorstandmitglied im Hauptverband der Muettersproch Gsellschaft. Sie setzt sich energisch fir d Muettersproch ii, schriebt uf, was sie wert dunkt, dass es nit vergesse wurd: Nochkrieägszitt, Kinderzitt, Familli, Dorflebe, Anekdote, d Mensch mit all sinni Schwäche.
Mi, 07.10.2020
19 Uhr - 22 Uhr
Muettersproch-Veranstaltunge
Brandeck, Zellerstr. 44, OG
Herbstbuntes Allerlei
Ganz gewiss gitts widder viel zum verzehle ?

Un was wurd uns wohl de Oktober-Mundart-Owe beschere? Do dran plane mir noch...sofern d Corona Krise rum isch?

Bis jetzert rauche noch d Köpf vun de Vorstandschaft....mr derf gspannt si...

Bschttt, s wurd no nix verrote!
Mo, 12.10.2020
19 Uhr
Lahr, Mediathek "Haus zum Pflug" "Lahrer Murre 2020"
Preisverleihung der Lahrer Murre 2020mehr Infos
Di, 13.10.2020
Muettersproch-Veranstaltunge
Stammtisch entfällt - dafür am 27.10.2020
Do, 15.10.2020
19.30
Muettersproch-Veranstaltunge
Literaturmuseum Hebelhaus in Hausen im Wiesental
ABGESAGT Stefan Pflaum
Leider müen mir au die Veranschtaltig absage. Mir chönne im Hebelhuus d Abschtandsregle nit ihalte.

De Stefan Pflaum chunnt mit neue Gschichte, Gedicht un Lieder zu uns ins Hebelhuus.
Fr, 16.10.2020
20.00 Uhr
Neuried-Ichenheim, Löwen-Saal „Fremd si kannsch überall – deheim sie aber au!“
Mundartabend mit Ulrike Derndinger und Heinz Siebold. Was und wo ist Heimat? Diese Frage wird in Zeiten der allgemeinen Verunsicherung immer häufiger gestellt. Das Duo Ulrike Derndinger und Heinz Siebold gibt Antworten in der Sprache ihrer Heimat: In Alemannisch vo do un dert. Samtig melodiös aus der Ortenau und kernig hebelianisch aus dem Wiesental. Uli Derndinger und Heinz Siebold schwätze und singe über Geschichten, die das Leben schreibt.
E Reservierung isch nötig unter der Telefonnummere: 0171 7500376
Sa, 17.10.2020
19 Uhr
Kleines Wiesental, Rieder Kapelle 5. Rieder Doppellesung
Die AG Kulturhaus im Verein „Brauchtum im Kleinen-Wiesental-Raich e.V.“ lädt zu einer interessanten literarischen Veranstaltung ein. Bei der 5. Rieder Doppel-Lesung werden Claudia Scherer aus Wangen im Allgäu und der aus Schopfheim stammende Björn Kern aus Seelow in Brandenburg aus ihren Werken vorlesen.
Die Lesereihe wird mitveranstaltet und unterstützt vom „Förderkreis deutscher Schriftsteller in Baden-Württemberg“.
Der Eintritt ist wie immer frei, für Bewirtung ist gesorgt - allerdings gibt es diesmal aufgrund der Corona-Regelungen kein Buffet: das Essen wird vorportioniert herausgegeben.
Anmeldung zur Einhaltung der Corona-Regelungen erforderlich
Aufgrund der geltenden Corona-Bestimmungen steht dieses Mal aber leider nur eine begrenzte Anzahl von Plätzen zur Verfügung. Daher ist eine vorherige Anmeldung (bis 14.10.) unbedingt erforderlich, und zwar per Mail an markusmanfredjung@gmx.de oder unter Telefon 07629 9088440.
Sa, 24.10.2020
20 Uhr
Muettersproch-Veranstaltunge
Wettelbrunn, Bürgerhaus
Alemannische Obend
Alemannischer Obend mit d Musik-Kapelle „Die Obersteiger“ us em Münsterdal. Beginn: Obends am Achti.
Di, 27.10.2020
18.30 Uhr
Muettersproch-Veranstaltunge
d'Quaker, Mainaustr. 160, 78464 Konstanz
Stammtisch
Beim heutigen Stammtisch werden wir die Planungen für unsere Veranstaltung am 13.11.2020 besprechen. Über zahlreiches Erscheinen freuen wir uns.
Sa, 31.10.2020
19.30 Uhr (Einlass: 18.30 Uhr)
Muettersproch-Veranstaltunge
Hausach i. K., Stadthalle Alemanne "singe un verzelle"
D Muettersproch-Gsellschaft präsentiert MundART
Mir freue uns uf folgendi Künschtlerinne un Künschtler:
Carola Horstmann / Sandhya Hasswani / Ulrike Derndinger + Heinz Siebold / Karl David + Martin Lutz
Moderation: Jürgen Hack
Eintritt: € 10,00 (Abendkasse € 12,00)
Karten über d Muettersproch-Gsellschaft erhältlich, oder über Reservix.
Live-Mitschnitt der Veranstaltung von SWR4 für die Sendung "Mundart und Musik".
 
November 2020
Mi, 04.11.2020
19 Uhr - 22 Uhr
Muettersproch-Veranstaltunge
Brandeck, Zellerstr. 44, OG
November-Blues?
Grau in Grau? - Lutt oder sanft? - oder: Herbscht-bunt - jetzert erscht recht!-?

Losse mr uns überrasche!

Bi unsere Treffe isch noch keiner iigschloofe, nieämes under de Tisch keijt, s het keini Schlägereije gännt,

Harmonie isch d Parole - so ebbs brucht mr de echte Alemanne jo nit erscht sage....!
Fr, 06.11.2020
19 Uhr
Kippenheim, Festhalle „Fremd si kannsch überall – deheim sie aber au!“
Mundartabend mit Ulrike Derndinger und Heinz Siebold. Was und wo ist Heimat? Diese Frage wird in Zeiten der allgemeinen Verunsicherung immer häufiger gestellt. Das Duo Ulrike Derndinger und Heinz Siebold gibt Antworten in der Sprache ihrer Heimat: In Alemannisch vo do un dert. Samtig melodiös aus der Ortenau und kernig hebelianisch aus dem Wiesental. Uli Derndinger und Heinz Siebold schwätze und singe über Geschichten, die das Leben schreibt.
Fr, 13.11.2020
19 Uhr
Muettersproch-Veranstaltunge
Domschule (Nähe rückwärtiger Eingang Stadttheater), Münsterplatz, 78462 Konstanz
Alldag s'Gleiche
Ingrid Koch und Günther Bretzel traged e abwechslungsreichs bodenseeschwäbischs luschtigs Programm vor und freued sich über viele Gäscht..
Sa, 14.11.2020 - So, 29.11.2020
18.00
Katholischer Pfarrsaal Zell im Wiesental
VERSCHOBEN auf 2021 Mrs. Markham hat sturmfrei
De Termin in 2021 stoht no nit fescht.

Mrs. Markham hat sturmfrei
Noch em Theaterstückli „Verliebt, verlogen, verheiratet“ im Johr 2016 spielt Trachtegruppe Zell im Wiesetal wieder e Stückli us de Federe vom Ray Cooney.
D Heidi Zöllner hät des Stückli ins Alemannischi übersetzt un de Gotthard Jost führt wieder Regie.
S goht, wie au im Stückli vo 2016, wo d Trachtegruppe de Landesamateurtheaterpriis gwunne hät, wieder recht turbulent zue.
D Ufführige am 17.4, 18.4., 19.4., 24.4., 25.4., 26.4., 30.4. un 1.5. 2020 sin jewiils mit me Vier-Gänge-Menü, gchocht vom Hotel Löwen.
D Ufführige am 2.5, un 3.5. sin ohni Menü.
Charte un nöcheri Uskünft gits bi
Zeller Bergland Tourismus e. V.
07625-924092
un
Hotel-Restaurant Löwen
Schopfheimer Straße 2-
Zell im Wiesental
07625-2540
www.hotel-loewen-zell.de
Do, 19.11.2020
19.30
Muettersproch-Veranstaltunge
Literaturmuseum Hebelhaus in Hausen im Wiesental
Martin Knobel
De Martin Knobel vo Todtmoos liest Gschichte un Gedicht us em Lebe.
Sa, 21.11.2020 - So, 29.11.2020
18.00
Katholischer Pfarrsaal Zell im Wiesental
VERSCHOBEN au 2021 Mrs. Markham hat sturmfrei
De Termin 2021 stoht no nit fescht.

Mrs. Markham hat sturmfrei
Noch em Theaterstückli „Verliebt, verlogen, verheiratet“ im Johr 2016 spielt Trachtegruppe Zell im Wiesetal wieder e Stückli us de Federe vom Ray Cooney.
D Heidi Zöllner hät des Stückli ins Alemannischi übersetzt un de Gotthard Jost führt wieder Regie.
S goht, wie au im Stückli vo 2016, wo d Trachtegruppe de Landesamateurtheaterpriis gwunne hät, wieder recht turbulent zue.
D Ufführige am 17.4, 18.4., 19.4., 24.4., 25.4., 26.4., 30.4. un 1.5. 2020 sin jewiils mit me Vier-Gänge-Menü, gchocht vom Hotel Löwen.
D Ufführige am 2.5, un 3.5. sin ohni Menü.
Charte un nöcheri Uskünft gits bi
Zeller Bergland Tourismus e. V.
07625-924092
un
Hotel-Restaurant Löwen
Schopfheimer Straße 2-
Zell im Wiesental
07625-2540
www.hotel-loewen-zell.de
So, 22.11.2020
17.00
Rocca Saal in der Rocca-Kulturfabrik Denzlingen
Alemannische Obe mit Uli Führe un Carola Horstmann
"Unter mine Füeß"; so lutet de Titel vom Mundart-Obe z Denzlinge mit de Carola Horstmann un em Uli Führe.

S git neui un bekannti Musik-Titel un Gschichte vo dene zwei Mundart-Chünschtler z höre.

Bitte reserviere Si Plätz

Telefon 07666 2860 (Dieter Geuenich)
 
Dezember 2020
Mi, 02.12.2020
19 Uhr
Muettersproch-Veranstaltunge
Brandeck, Zellerstr.44, OG
Dezemberlicht!
Aha! - s Johr 2020 schwächelt! Bal isch es rum!

Was hän mr nit alles erlebt! . . .Doch CORONA het uns uf Abstand ghalte!

Aber: Unser "Alemanne-Bott" het uns per E-Mail jedi Woch mit Neuigkeite versorgt un mit luschdige Versle.

Jetz kunnt bstimmt au de Nikolaus un leert siner Sack us!?

Aber numme, wenn´r alli brav gsi sin,
wänner d Mundart gschwätzt,
s Alemannisch pflegt un verteidigt hän!
Un, wänner zu de Stammtischtreffe kumme sin!
ABER DESJOHR ISCH HALT CORONA DEZWISCHE KUMME.
Immerhin hän mir euch jo alle vierzehn Daa mit em Alemanne-Bott beglückt, des isch no au ebbs!

Ich hoff, es brucht uns vor Neujohr nit gruuse!
Un: Nit vergesse !!! - 2021 hämmer Geburtstag!
40 Johr Grupp Offeburg!
Alla! - wenn des khä schiini Ussichte sin?

D Vorstandschaft dät sich freie über Wünsche, Idee un Anträge, wie mir des Jubiläum feiere solle....
Vieli Grüeß vun d M.Müller
Mo, 07.12.2020
20 Uhr
Muettersproch-Veranstaltunge
Münchweier, Landgasthof Rebstock
ABGESAGT - Christa Heimann-Buß kommt
Christa Heimann-Buß aus Kandern, schreibt alemannische Gedichte, Lieder und Geschichten von Advent bis Drei König. Sie erzählt aber auch Kurzgeschichten.
Do, 10.12.2020
19.30
Muettersproch-Veranstaltunge
Literaturmuseum Hebelhaus in Hausen im Wiesental
Christa Heimann
D Christa Heimann vo Chandere liest Gedicht un Gschichte us ihre Büechli.
Sa, 12.12.2020
20 Uhr
Lahr-Hugsweier, Kulturkeller Koffer „Fremd si kannsch überall – deheim sie aber au!“
Mundartabend mit Ulrike Derndinger und Heinz Siebold. Was und wo ist Heimat? Diese Frage wird in Zeiten der allgemeinen Verunsicherung immer häufiger gestellt. Das Duo Ulrike Derndinger und Heinz Siebold gibt Antworten in der Sprache ihrer Heimat: In Alemannisch vo do un dert. Samtig melodiös aus der Ortenau und kernig hebelianisch aus dem Wiesental. Uli Derndinger und Heinz Siebold schwätze und singe über Geschichten, die das Leben schreibt.

Mitglied werden

Nu nit debii? Dann aber flott! Jetzt mitmache und Mitglied were! So findsch uns
mehr Infos

So findsch uns

Muettersproch-
Gsellschaft
Hansjakobstr. 12
79117 Freiburg
eMail

Immer debii

un uffem laufende!
Abonnier unser
Infoposcht
Nejigkeitebriäfli