Mundart in der Schule

Buchen Sie alemannische Künstler

Aktuelles

Tagung fir de Dialekt
D Landesregierung het Dialektvetreter vum ganze Land zuere Tagung iiglade.mehr Infos
Schöne Grüße
aus dem Biosphärengebiet mit Mundartsprüchen.
Übersetzung finden Sie hier!mehr Infos
Alemannisches Wörterbuch ist da!
Die 3. neu bearbeitete Auflage ist soeben erschienen!mehr Infos


Des gfallt mir Alemannische Wörter

Impressum | Datenschutz

Gedichte

S Vogelglück

Lion-Hiss, Frieda
Hörsch weä sie jubiliere, probe?
Z höchst s eind i uf em Dachfirst obe
un s ander in dr Holderhecke,
schiints will s därt s Näschtli drin verstecke.

Luschtig flieägts vu Ascht zue Äschtli,
s gilt em ernscht, s baut fescht am Näschtli
un drillere tuet s, des Schnäbeli goht,
s isch d Fraid, will s vor dr Hochzit stoht.

Un s Männli loßt sich au nit lumpe,
ganz närrisch tuet s ums Schätzli gumpe,
dr Hochzitstag kaas nit verwarte
im Holderbaum hinte im Gaarte.

Un d Sunne lacht, deä frait sich mit,
so gschiehts au, daß noch kurzer Zit
scho stecke us em Vogelhuus,
jungi Vögeli s Köpfli rus.

Sie hän jetz kuum meh Zit zuem Singe,
sie meän dr Kinder Fueder bringe,
naturgmäß s halt so drinne steckt,
s Familieglück isch jetz perfekt!

April 2003


Mehr Gedichte von Lion-Hiss, Frieda

  • S Vogelglück

Mitglied werden

Nu nit debii? Dann aber flott! Jetzt mitmache und Mitglied were! So findsch uns
mehr Infos

So findsch uns

Muettersproch-
Gsellschaft
Hansjakobstr. 12
79117 Freiburg
eMail

Immer debii

un uffem laufende!
Abonnier unser
Infoposcht
Nejigkeitebriäfli