Mundart in der Schule

Buchen Sie alemannische Künstler

Aktuelles

LUDDI "ReTour de France"
Mit der extrafeinen Akustik-Tour in der Martinskirche Müllheimmehr Infos
"Lahrer Murre 2019"
Es isch wieder so witt: D Stadt Lahr schriibt wieder e Mundart-Literaturwettbewerb us.mehr Infos
1000 Wörter Alemannisch
Ein Wörter- und Bilderbuch für die Kleinenmehr Infos


Des gfallt mir Alemannische Wörter

Impressum | Datenschutz

Gedichte

Geischterball

Umschtanzia, Konstanz
(aus: Mundart-Wettbewerb 2004 von BZ/SWR/MSG)


12 Uhr Mitternacht - Geischterschtund,
dusse wütet s Gwitter, hinne bellt de Hund.

Ez wered se lebendig, die Geischter,
schlurfed durch alle Zimmer,
vum Kehr dunne bis nauf zum Dach,
säged se enand : „Guten Tach".
Heut gond se uffen Hofball,
zum danze, schwofe und lache,
jo Geischter kenned o ihre Witzlen mache.

Schwebe dond se nu so übers Parkett,
bi manche wacklet s ganz Skelett.
Und zieht en Luft mol zum Fenschter rei,
liegt doch grad dusse s ganz Gebei.
Schnell wered die siebe Knoche wieder zammepackt,
d' Geischterbande de Sell nu uslacht.
Punkt 1 Uhr isch de Spuk wieder vubei,
o d Geischter schlupfed eze wieder in ihre Bettlen nei,
halted Schönheitsschläfle bis zu de nägschte Mitternacht,
wenn de Geischterclan sich wieder uff d Socke macht...

April 2006


Mehr Gedichte von Umschtanzia, Konstanz

  • Geischterball

Mitglied werden

Nu nit debii? Dann aber flott! Jetzt mitmache und Mitglied were! So findsch uns
mehr Infos

So findsch uns

Muettersproch-
Gsellschaft
Hansjakobstr. 12
79117 Freiburg
eMail

Immer debii

un uffem laufende!
Abonnier unser
Infoposcht
Nejigkeitebriäfli