Mundart in der Schule

Buchen Sie alemannische Künstler

Aktuelles

LUDDI "ReTour de France"
Mit der extrafeinen Akustik-Tour in der Martinskirche Müllheimmehr Infos
"Lahrer Murre 2019"
Es isch wieder so witt: D Stadt Lahr schriibt wieder e Mundart-Literaturwettbewerb us.mehr Infos
1000 Wörter Alemannisch
Ein Wörter- und Bilderbuch für die Kleinenmehr Infos


Des gfallt mir Alemannische Wörter

Impressum | Datenschutz

Gedichte

Neujahrsgruß

Wolfsberger, Fritz
Zwölf dumpfi Schläg vom Turm in d Nacht –
jetz het s alt Johr si Abschied gmacht;
un s hült-em miseel nieme no,
s hätt ring scho früehjer chönne goh;
denn Frost im Mai, e schlechti Aern
un zletzt kei Herbst het nieme gern!
Dur Schnee un Ys, im wiße Chleid,
chunnt s neui us der Ewigkeit
un luegt is lieb un fründli a,
i glaub, s het scho-n-e Treber gha!
He jo, e Biise bloost vom Rhy.
Frau, schenk-em no-ne Chriesi ii! 
Jetz, Chätterli, e frische Muet!
I wett, das Johr meint s mit-is guet;
mit Hoffnig wä-mer wieder dri
un nümme chram un trurig sy! –
Weck d Chinder un zünd s Bäumli a,
mer wänn-is nomol freue dra!

Januar 2007


Mehr Gedichte von Wolfsberger, Fritz

  • Neujahrsgruß

Mitglied werden

Nu nit debii? Dann aber flott! Jetzt mitmache und Mitglied were! So findsch uns
mehr Infos

So findsch uns

Muettersproch-
Gsellschaft
Hansjakobstr. 12
79117 Freiburg
eMail

Immer debii

un uffem laufende!
Abonnier unser
Infoposcht
Nejigkeitebriäfli