Startseite zum Kontaktformular zum Menü

Mundart in der Schule

Alle Infos zu unserem alemannisch- schwäbischen Angebot für Schulen

Aktuelles

1. alemannischer Poetryslam - "Wie d Schnure gwachse isch"!
D Muettersproch Gsellschaft un de Naturpark Südschwarzwald, veranstalte s erstmol e alemannische Poetryslam. Es isch de Versuch, nebe de bekannte Mundartwettbewerb, emol ebbis Neues z probiere. Mir freue uns uf vieli Bewerbunge. Als musikalische Gäst begrüße mir d Knaschtbrüeder us Schopfheim. De ganz Obend wird von SWR4 mitgschnitte un später gsendet. Do simma dabei.....mehr Infos
Poschtversand
mehr Infos


Des gfallt mir Alemannische Wörter

Impressum | Datenschutz

Gedichte

Fuchzig

Plähn, Johanna
(aus: Kumm, mir gond um d Insel)

Du frogsch - wie fühlsch di Guede,
bisch au scho übern Fuchzger nieber?
I sag der - ganz andersch,
wie mit zwanzge gmoint, i müeßt mi füehle.

Me schaut z`rück uf fehlerhafts Graffel,
was isch bliebe vo de durchstapfte Johr?
Was hebt oin, was kahsch rette
für die Tag mit de graue Hor?

's moischt isch verwirblet im Pflichtestrudel.
Was leucht und strahlt bis heit,
sin guete Gfüehl us dere Zeit,
wo me mim Lebe gspielt, als wär's a Ewigkeit.

Glasse, z'friede und ohne die Angscht,
a Lebe gradus und echt,
net die verkrampft Duckerei,
so wär mer's etzd scho recht.

Irgend ebbes suech i, send's Schwätzle, Gspräch -
oder a Lob, a Lieb gar en Glaube?
Ebbes isch mer verlore gange,
des kah i net kaufe, no ebber abstaube.

 

 

April 2008


Mehr Gedichte von Plähn, Johanna

  • Fuchzig

Jetz Mitglied were!

Mit 21,- Euro im Johr bisch debi! So wirsch ä echts Mitglied vo de Muettersproch-Gsellschaft un duesch unsri gliebti Sproch am Läbe halde.
Ameldeformular

So findsch uns

Muettersproch-
Gsellschaft
Hansjakobstr. 12
79117 Freiburg
eMail

Immer debii

un uffem laufende!
Abonnier unser
Infoposcht
Nejigkeitebriäfli