Mundart in der Schule

Buchen Sie alemannische Künstler

Aktuelles

Tagung fir de Dialekt
D Landesregierung het Dialektvetreter vum ganze Land zuere Tagung iiglade.mehr Infos
Schöne Grüße
aus dem Biosphärengebiet mit Mundartsprüchen.
Übersetzung finden Sie hier!mehr Infos
Alemannisches Wörterbuch ist da!
Die 3. neu bearbeitete Auflage ist soeben erschienen!mehr Infos


Des gfallt mir Alemannische Wörter

Impressum | Datenschutz

Gedichte

Herbst

Raupp, Otto
, Wiesental

Was macht der Herbst? -
Mer henn en dinn!
's rumort scho in de Fasse
Das git e Tröpfli! Das het Sinn
un loßt nit mit em gspasse.

Natürlig hangt no dört un do
im Rebberg duß e Trübli;
se mueß me's halt go etzne go
un heim tue in sii Stübli.

Für jedes Hänggerli wär's schad,
wo nit au chunnt ins Gläsli,
's chlei Maideli stoht scho parat,
holt's in siim Chinderschäsli.

Für d' Amsle, wo im schwarze Frack
so umenanderschwanze
un ander sonig Lumpepack
tüen mir nit Rebe pflanze.

Der Wii macht Arbet,
wie-n i's bschau,
vom Schniide bis zuem Trotte;
drum mein i, daß mir Buure-n au
's Best - selber trinke sotte!
 

November 2008


Mehr Gedichte von Raupp, Otto

  • Herbst

Mitglied werden

Nu nit debii? Dann aber flott! Jetzt mitmache und Mitglied were! So findsch uns
mehr Infos

So findsch uns

Muettersproch-
Gsellschaft
Hansjakobstr. 12
79117 Freiburg
eMail

Immer debii

un uffem laufende!
Abonnier unser
Infoposcht
Nejigkeitebriäfli