Startseite zum Kontaktformular zum Menü

Mundart in der Schule

Alle Infos zu unserem alemannisch- schwäbischen Angebot für Schulen

Aktuelles

Sprachtagung Alemannisch
"Alemannisch: Eigenschaften, Möglichkeiten, Grenzen"mehr Infos
Sebastian-Blau-Preis
Im Jahr 2022 für Filmemacher*innen, auch aus dem alemannischen Sprachraum.mehr Infos
9. Landschreiber-Wettbewerb 2021
Gesucht: Autorinnen und Autoren, die sprachspielerisch, sprachkritisch, satirisch, phantastisch, reflexiv oder einfach deskriptiv zum Thema Sprache schreiben wollen.mehr Infos


Des gfallt mir Alemannische Wörter

Impressum | Datenschutz

Gedichte

S goht dgege

Zahoransky, Gabriele
(aus: Alemannisch minus vier)
S goht dgege, s
Frihjohr kunnt,
obe uf de Heh
leit zwar noch de Schnee,
aber d Sunne schint scho warm
un d Vegele zwitschere
un d Bächle gurgele,
unde im Flachland sprieße d Bliemle scho
un s Kätzle verliert d Hoor
un rekelt sich in d Sunne.
Un d Mensche werde au viel guschberer,
wenn sie die letscht Grippe iberschtande hen -
sie fange a zwitschere wie d Vegele,
d Mennle welle d Wieble alocke demit,
aber selli welle nur Neschtle baue:
neii Kleider, neii Kuchi, neii Gardine ...
Sell isch ämol so sither altersher.
S goht dgege.

April 2009
Zahoransky, Gabriele

Mehr Gedichte von Zahoransky, Gabriele

  • S goht dgege

Mitglied werden

Nu nit debii? Dann aber flott! Jetzt mitmache und Mitglied were! So findsch uns
mehr Infos

So findsch uns

Muettersproch-
Gsellschaft
Hansjakobstr. 12
79117 Freiburg
eMail

Immer debii

un uffem laufende!
Abonnier unser
Infoposcht
Nejigkeitebriäfli