Mundart in der Schule

Buchen Sie alemannische Künstler

Aktuelles

Tagung fir de Dialekt
D Landesregierung het Dialektvetreter vum ganze Land zuere Tagung iiglade.mehr Infos
Schöne Grüße
aus dem Biosphärengebiet mit Mundartsprüchen.
Übersetzung finden Sie hier!mehr Infos
Alemannisches Wörterbuch ist da!
Die 3. neu bearbeitete Auflage ist soeben erschienen!mehr Infos


Des gfallt mir Alemannische Wörter

Impressum | Datenschutz

Gedichte

Badisches Allerlei *

Köhler, Michael
(zum 900schde)

Ach isch des e scheenes Land,
un ruhe duds in Gottes Hand.
Beim Schwätze hasch do gude Karde,
denn Babble kannsch uff viele Arde.
Als Quasseldutt in Monnems Stroose,
kurpfälzer Sprich in d´Ohre bloose,
in Karlsruh nah am blaue Rhei,
bisch mit Brigandedeitsch debei.
Un bi di gnitze Allemanne drunne,
wird häufigs´ i im Wörtli g´funne.
Wurscht wie de Schnabbel g´wachse isch,
do kannsch de zoige, wie de bisch.
Was e bunde Wies von Mundartblüte,
un Dichter die ihr Pflänzle hüde,
doch mancher Sproß wo do dud sprieße,
lässt de Linguischde Trän in d´Aauge schieße.
(* anlässlich 900 Jahre Baden lassen wir hier auch einmal einen Nordbadener zu Wort kommen)
 

Juli 2012


Mehr Gedichte von Köhler, Michael

  • Badisches Allerlei *

Mitglied werden

Nu nit debii? Dann aber flott! Jetzt mitmache und Mitglied were! So findsch uns
mehr Infos

So findsch uns

Muettersproch-
Gsellschaft
Hansjakobstr. 12
79117 Freiburg
eMail

Immer debii

un uffem laufende!
Abonnier unser
Infoposcht
Nejigkeitebriäfli