Gedichte

Ne spot Glück

Wagner, Paul
So menggmol denk i bimer selber,
ne Grauschopf, wie-n-ich einer bi,
het nonemol 's Glücklichsii gfunde -
's cha numme ne Gottesgnad si.
Öb d' Amsle, öb Fink oder Meisli
am Fensterbrett 's Liebeslied singt:
Es schlaht an mi zartesti Saite,
wo tief in mim Innerste klingt.
So lang mir doniede no wandle,
würd eins s'ander gwiss nit verlo.
Wie hell mir mi Oberot goldet,
macht mi in der Seel inne froh.
 

Dezember 2012


Mehr Gedichte von Wagner, Paul

Mitglied werden

Nu nit debii? Dann aber flott! Jetzt mitmache und Mitglied were! So findsch uns
mehr Infos

So findsch uns

Muettersproch-
Gsellschaft
Hansjakobstr. 12
79117 Freiburg
eMail

Immer debii

un uffem laufende!
Abonnier unser
Infoposcht
Nejigkeitebriäfli