Mundart in der Schule

Buchen Sie alemannische Künstler

Aktuelles

E Video
iber d Liäbi in schwere Zitte.mehr Infos
Mitgliederversammlung abgsait
Wegenem Corona kei Treffe am 18. April.mehr Infos
8. Landschreiber-Wettbewerb 2020
Gesucht: Autorinnen und Autoren, die sprachspielerisch, sprachkritisch, satirisch, phantastisch, reflexiv oder einfach deskriptiv zum Thema Sprache schreiben wollen.mehr Infos


Des gfallt mir Alemannische Wörter

Impressum | Datenschutz

Gedichte

Liebi

Mangold, Oskar
De Mensch lebt nit vum Brot allei,
vum Schaffe un Verdiene;
suscht wär er wahrlig arm un klei,
un echtes Glück wär niene.
Freud mueß em Herz un G'müet durchdringe,
ne Liecht mueß in em strahle,
ne Melodie mueß in em klinge,
vum Innerste bis nus in d' Schale.
Liebi isch's Liecht un s ewig Lied,
macht hell un warm, macht froh;
vu Afang a sie d' Welt durchzieht,
isch immer, immer do.
Sie isch die Macht, wo alles schafft!
Wenn oft im Lebensmeer mir kentere,
mir könne doch mit ihrer Kraft
uns selber un d' ganz Welt verändere.

Januar 2013


Mehr Gedichte von Mangold, Oskar

Mitglied werden

Nu nit debii? Dann aber flott! Jetzt mitmache und Mitglied were! So findsch uns
mehr Infos

So findsch uns

Muettersproch-
Gsellschaft
Hansjakobstr. 12
79117 Freiburg
eMail

Immer debii

un uffem laufende!
Abonnier unser
Infoposcht
Nejigkeitebriäfli