Startseite zum Kontaktformular zum Menü

Mundart in der Schule

Alle Infos zu unserem alemannisch- schwäbischen Angebot für Schulen

Aktuelles

1. alemannischer Poetryslam - "Wie d Schnure gwachse isch"!
D Muettersproch Gsellschaft un de Naturpark Südschwarzwald, veranstalte s erstmol e alemannische Poetryslam. Es isch de Versuch, nebe de bekannte Mundartwettbewerb, emol ebbis Neues z probiere. Mir freue uns uf vieli Bewerbunge. Als musikalische Gäst begrüße mir d Knaschtbrüeder us Schopfheim. De ganz Obend wird von SWR4 mitgschnitte un später gsendet. Do simma dabei.....mehr Infos
Poschtversand
mehr Infos


Des gfallt mir Alemannische Wörter

Impressum | Datenschutz

A Brige un Breg - Nejigkeite

Missverständnis

Missverständnis (genau so isches gsi)
I de Nähe vu Villinge gits e ehemaligs Kloster (mit re sehr wechselvolle Gschicht)
Jedefalls isch mol so en Klosterbrueder z Villinge in en Buech- un Schreibwarelade kumme.
"Ich hät gern Veschbergucke!" hät er gsait.
De Verkäufer isch kon Hiesige gsi, hät drum kombiniert: Vesper = Andacht, gucke = schauen ???
Zum Chef isch er gange un hät gfrogt: "Da ist ein Pater, der verlangt "Vesperschauen",
haben wir das im Sortiment?"
De Chef war überfrogt, hät aber durch e Fensterle i de Lade guckt.
No hät er glacht un hät gsait: " Jo, der kunnt allheck emol, der isch de Koch im Kloster
un will sicher wieder Butterbrotbabier!"

Jetz Mitglied were!

Mit 21,- Euro im Johr bisch debi! So wirsch ä echts Mitglied vo de Muettersproch-Gsellschaft un duesch unsri gliebti Sproch am Läbe halde.
Ameldeformular

So findsch uns

Muettersproch-
Gsellschaft
Hansjakobstr. 12
79117 Freiburg
eMail

Immer debii

un uffem laufende!
Abonnier unser
Infoposcht
Nejigkeitebriäfli