Gedichte

Wulke im Wind

Flamm, Eberhard
Wie ne Wulke im Wind
tribt's di
mol dohi,
mol dert.

Wie ne Wulke im Wind
weisch nit
wu dr hi ghersch
un wu dr blysch.

Wie ne Wulke im Wind
bisch emol
zum Platze voll,
emol küüm no do.

Wie ne Wulke im Wind
wandlesch
dur s Lewe,
bis dr rakeisch
zum wider ufstiige.

Juli 2006

Audio-Datei
Flamm, Eberhard

Mehr Gedichte von Flamm, Eberhard

Mitglied werden

Nu nit debii? Dann aber flott! Jetzt mitmache und Mitglied were! So findsch uns
mehr Infos

So findsch uns

Muettersproch-
Gsellschaft
Hansjakobstr. 12
79117 Freiburg
eMail

Immer debii

un uffem laufende!
Abonnier unser
Infoposcht
Nejigkeitebriäfli