Mundart in der Schule

Buchen Sie alemannische Künstler

Aktuelles

E Video
iber d Liäbi in schwere Zitte.mehr Infos
Mitgliederversammlung abgsait
Wegenem Corona kei Treffe am 18. April.mehr Infos
8. Landschreiber-Wettbewerb 2020
Gesucht: Autorinnen und Autoren, die sprachspielerisch, sprachkritisch, satirisch, phantastisch, reflexiv oder einfach deskriptiv zum Thema Sprache schreiben wollen.mehr Infos


Des gfallt mir Alemannische Wörter

Impressum | Datenschutz

Gedichte

Hochzytsgedanke

Flamm, Eberhard
Numme e Stick ufhewe,
vu dem viile Kueche
un nie meh Hunger ha.

Numme e Schluck ufhewe,
vu dem viile Wii
un nie meh Durscht ha.

Numme e weng ufhewe,
vu allene Glickwinsch
un nie meh Pech ha.

Numme e Fünkli ufhewe
vum Läichte in dr Auge
un nie meh trurig sii.

Numme e bitzili ufhewe
vu dem große Liebesgfiahl
un nie meh Zwiifel ha.
 

Februar 2011

Audio-Datei
Flamm, Eberhard

Mehr Gedichte von Flamm, Eberhard

Mitglied werden

Nu nit debii? Dann aber flott! Jetzt mitmache und Mitglied were! So findsch uns
mehr Infos

So findsch uns

Muettersproch-
Gsellschaft
Hansjakobstr. 12
79117 Freiburg
eMail

Immer debii

un uffem laufende!
Abonnier unser
Infoposcht
Nejigkeitebriäfli