Mundart in der Schule

Buchen Sie alemannische Künstler

Aktuelles

Mitgliederversammlung abgsait
Wegenem Corona kei Treffe am 18. April.mehr Infos
Neues Lädeli
Unser Lädeli het sich rusputzt.mehr Infos
8. Landschreiber-Wettbewerb 2020
Gesucht: Autorinnen und Autoren, die sprachspielerisch, sprachkritisch, satirisch, phantastisch, reflexiv oder einfach deskriptiv zum Thema Sprache schreiben wollen.mehr Infos


Des gfallt mir Alemannische Wörter

Impressum | Datenschutz

Gedichte

Scheidungs-Waise

Schreiber-Loch, Monika
Isch scho de Chindergarde us?
De Chlei vo däne schliicht ums Huus . . .
Es isch wie jede Dag: ‘s isch niemerts do -
Gang sag ihm eine, er soll duure cho!

Du chennsch di Mueder chum, chennsch nit ihr Lache,
si läbt jetz bi ‘me andre Maa.
Di Vadder, dä mueß Überstunde mache,
daß er no d’ Scheidig zahle cha.

Was luegsch mi aa? Jo gell, di Schmuus!
Gang jetz go spiele, tob di us
un händlet nit! Ihr wüsset jo,
zuem Esse sind’r wieder do.
Di Vadder chunnt, du strahlsch vor Freud!
O chönntsch doch immer e so strahle,
du arm chlei Männli - duesch mir leid,
uf die Art muesch au du mitzahle.

November 1999


Mehr Gedichte von Schreiber-Loch, Monika

Mitglied werden

Nu nit debii? Dann aber flott! Jetzt mitmache und Mitglied were! So findsch uns
mehr Infos

So findsch uns

Muettersproch-
Gsellschaft
Hansjakobstr. 12
79117 Freiburg
eMail

Immer debii

un uffem laufende!
Abonnier unser
Infoposcht
Nejigkeitebriäfli