Startseite zum Kontaktformular zum Menü

Mundart in der Schule

Alle Infos zu unserem alemannisch- schwäbischen Angebot für Schulen

Aktuelles

1. alemannischer Poetryslam - "Wie d Schnure gwachse isch"!
D Muettersproch Gsellschaft un de Naturpark Südschwarzwald, veranstalte s erstmol e alemannische Poetryslam. Es isch de Versuch, nebe de bekannte Mundartwettbewerb, emol ebbis Neues z probiere. Mir freue uns uf vieli Bewerbunge. Als musikalische Gäst begrüße mir d Knaschtbrüeder us Schopfheim. De ganz Obend wird von SWR4 mitgschnitte un später gsendet. Do simma dabei.....mehr Infos
Poschtversand
mehr Infos


Des gfallt mir Alemannische Wörter

Impressum | Datenschutz

A Brige un Breg - Nejigkeite

Wörter us de Gegend Villinge un Baar

Wie vusproche kunnt do d Uflösung, ich denk aber, ihr hon des scho selber ufglöst

Do isch emol e kleine Sammlung vu Wörter us de Gegend
manche klinget wie ebbs ganz anders
näscht Woch schrieb i d Uflösung
wer wunderfitzig isch ka mi vorher aruefe
Ahli- Liebkosung
alläwiel- jederzeit
allheck- immer wieder
amend- vielleicht
bießä- jucken
Bießwurm- Pferdebremse, Breame
Breschte- Krankheit, kürperlicher Schaden
buebele- spielen
Busasch- Liebschaft
dismä- flüstern
driajä- gedeihen, zunehmen
fäsme- einfädeln (Faden)
fizikabeberle- pousieren
fuggerä- verhandeln, feilschen
garre- knarren
gerre- mögen
Gjätt- Unkraut
Gloach- Teil einer Kette
Gmelch- Euter
Grimmä- Bauchschmerz
gschierä- werkeln
Gutsch- ein Schuss Wasser oder sonstige Flüssigkeit
Häs- Kleidung
hinterfotzig- hinterhältig, gemein
Hunk- Honig
Hornung- Februar
Isbäch- Glatteis
Juhe- Dachgeschoss, Junggesellenbude
Kehl- Wirsing
klepfä - knallen
knappe- nicken
lättere- spielen mit Wasser
lätz- falsch
lau- lassen, loslassen
Lavor- Waschbecken
Loadliit - Trauerfamilie
Lummel- Filet
luusig - schlecht, wenig
märte- handeln, feilschen
monn- Wort der Missbilligung (meist zu Kindern)
närrsch- zornig
nintig- nicht viel wert
oache- eigen, pur
Oaßä- Furunkel
oezecht- einzeln
päpere- abwertend für Blasmusik, auch für trinken
Rank- Kurve
ringer- leichter, weniger
schäche- heimlich schauen, neugierig schauen
schäps- schief
Schelferä - Schale bei Gemüse und Obst
Schibbel- Klumpen, Erdklumpen
Schiff - Wasserbehälter im Herd (wer hat sowas noch?)
Schlänz- Riss
schnäfflä- schnitzen
Schpauz- Kleinigkeit
Schpeuz-Speichel
Schtandä- Fass, Gefäß
schtrualä- streunen
schweiä- schwingen, schwenken
secklä- rennen
Strähl- Kamm
Suckl - Sauger, Schnuller
Triäler- Kinderlätzchen
ugfierig- wild, unbändig
uliedig- quängelig
verri- vor, vorwärts
vugegä- entgegen
vugelschteret- erschrocken, eingeschüchtert
vulächeret- undicht, bei Holzfass oder auch Gießkanne
wiesä- erklären oder lenken
wisslos- dement
wirkli- im Moment, zur Zeit
wusslä- schnell, emsig sein
Zinnober- Aufsehen, Zikus um eine Sache machen
zwäg- gesund, in Ordnung
so, häts auch battet ghett?

Jetz Mitglied were!

Mit 21,- Euro im Johr bisch debi! So wirsch ä echts Mitglied vo de Muettersproch-Gsellschaft un duesch unsri gliebti Sproch am Läbe halde.
Ameldeformular

So findsch uns

Muettersproch-
Gsellschaft
Hansjakobstr. 12
79117 Freiburg
eMail

Immer debii

un uffem laufende!
Abonnier unser
Infoposcht
Nejigkeitebriäfli