Mundart in der Schule

Buchen Sie alemannische Künstler

Aktuelles

Tagung fir de Dialekt
D Landesregierung het Dialektvetreter vum ganze Land zuere Tagung iiglade.mehr Infos
Schöne Grüße
aus dem Biosphärengebiet mit Mundartsprüchen.
Übersetzung finden Sie hier!mehr Infos
Alemannisches Wörterbuch ist da!
Die 3. neu bearbeitete Auflage ist soeben erschienen!mehr Infos


Des gfallt mir Alemannische Wörter

Impressum | Datenschutz

Gedichte

Der Winter auf dem Fensterbrett

Falk-Breitenbach, Eugen
Mr siht kum no zuem Fenschter nus,
Wie's jetz saut un schneit doo dus,
Mr siht kum numme e baar Schritt,
Schneie duet's an ainem Schtick.
 
Alles isch jetz anderscht woore,
De Buechfink het sii Lied verloore,
Er hockt verschaicht am Fenschterbrätt
Un sait, daß’r au Hunger het.
 
E Kooderli hockt nääwe draa
Un meecht au gern sii Zahldaag haa,
Un maind, es gieng in ainem hii,
Martini wäär jo au schu gsii!
 
E Blaumais sait, ‘s will au sii Sach,
Es hätt nint z’ässe, kum e Dach,
Un’s bebberlet ans Fenschter naa,
Ob’s nit au kennt e Voorschuß haa.
 
Drum bitt i eich, ihr liewi Lit,
Vergässe unsri Veegel nit,
Wäär doo will de Schepfer loowe,
D’ Kreatuur un alles Wääse,
Deß unsrem Sinn e Fromme git,
Der kann emool im Himmel doowe
Im goldige Buech sii Namme lääse.
 

Januar 1999

Mitglied werden

Nu nit debii? Dann aber flott! Jetzt mitmache und Mitglied were! So findsch uns
mehr Infos

So findsch uns

Muettersproch-
Gsellschaft
Hansjakobstr. 12
79117 Freiburg
eMail

Immer debii

un uffem laufende!
Abonnier unser
Infoposcht
Nejigkeitebriäfli