Startseite zum Kontaktformular zum Menü

Mundart in der Schule

Alle Infos zu unserem alemannisch- schwäbischen Angebot für Schulen

Aktuelles

"Lahrer Murre 2021"
D Stadt Lahr schriibt e neje Mundart-Literaturwettbewerb us.mehr Infos
VAG Quiz Alemannisch
Freiburger Verkehrs-AG fährt auf Alemannisch abmehr Infos
9. Landschreiber-Wettbewerb 2021
Gesucht: Autorinnen und Autoren, die sprachspielerisch, sprachkritisch, satirisch, phantastisch, reflexiv oder einfach deskriptiv zum Thema Sprache schreiben wollen.mehr Infos


Des gfallt mir Alemannische Wörter

Impressum | Datenschutz

Gedichte

Friehlingsblange

Ohm, Werner
I lueg im März zuem Fenschter us;
s isch chalt, un s regnet – s isch e Gruus.
I sih dört duß d Akazie stoh;
ganz schwarz un duschter sin si no.

Blibt s disjohr ägscht no lang so chalt?
Wenn zieht dr Friehling in dr Wald?
I ha ne Blange in mim Bluet
no Bluescht un Bliete, Sunnegluet.

So lueg i nonemol dörthi,
wo-n-ich zerscht bloß d Akazie sih,
un wo-n-i lueg, no sih-n-i do
ganz nooch e Wiidezwiigli stoh.

Es blieiht; s sin Silberchätzli dra
mit Goldstaub druf; i lueg si a,
un wo-n-i s’ sih, no weiß i glii:
Dr Friehling mueß scho dusse sii!

Es isch halt allewiil eso:
Sihsch groß un schwarz d Akazie stoh,
un s Blietezwiigli dir entgoht,
obwohl s dr doch viil nöcher stoht!

März 2003


Mehr Gedichte von Ohm, Werner

Mitglied werden

Nu nit debii? Dann aber flott! Jetzt mitmache und Mitglied were! So findsch uns
mehr Infos

So findsch uns

Muettersproch-
Gsellschaft
Hansjakobstr. 12
79117 Freiburg
eMail

Immer debii

un uffem laufende!
Abonnier unser
Infoposcht
Nejigkeitebriäfli