Startseite zum Kontaktformular zum Menü

Mundart in der Schule

Alle Infos zu unserem alemannisch- schwäbischen Angebot für Schulen

Aktuelles

1. alemannischer Poetryslam - "Wie d Schnure gwachse isch"!
D Muettersproch Gsellschaft un de Naturpark Südschwarzwald, veranstalte s erstmol e alemannische Poetryslam. Es isch de Versuch, nebe de bekannte Mundartwettbewerb, emol ebbis Neues z probiere. Mir freue uns uf vieli Bewerbunge. Als musikalische Gäst begrüße mir d Knaschtbrüeder us Schopfheim. De ganz Obend wird von SWR4 mitgschnitte un später gsendet. Do simma dabei.....mehr Infos
Poschtversand
mehr Infos


Des gfallt mir Alemannische Wörter

Impressum | Datenschutz

Gedichte

Stearnschnuppenacht

Schafbuch, Gottfried
Im Himmel ischt, schiint's, hitt e Fäscht,
es sind so glitzig d' Stearnli gwäscht,
und lache duert de Mau verschmitzt
will ‘s Lämpli heall und suuber blitzt.
Ko Wölkli schliicht ihm i sin Weag;
de Näbel bringt kon Milchbrei zweag.

Guck, wie ziiht uff e Stearnliheer,
e funklig, wuslig Liechtermeer.
Uff d' Fäschtwiis danzet d' Stearnli glii
und gvädderlet mit erem Schii.
Si fliiget, schießet ummenand
und geitschet bis an Himmelsrand.

E Bäsli trifft sin Vetter doo
und frooget glii im Schätzli noo.
Verläge sänkt de Bue sin Blick.
I d' Nacht versunke ischt si GIück.
Sankt Laurenz schtoht debei und schreit;
baar Träne sind vum Himmel kheit.

August 1999


Mehr Gedichte von Schafbuch, Gottfried

Jetz Mitglied were!

Mit 21,- Euro im Johr bisch debi! So wirsch ä echts Mitglied vo de Muettersproch-Gsellschaft un duesch unsri gliebti Sproch am Läbe halde.
Ameldeformular

So findsch uns

Muettersproch-
Gsellschaft
Hansjakobstr. 12
79117 Freiburg
eMail

Immer debii

un uffem laufende!
Abonnier unser
Infoposcht
Nejigkeitebriäfli