Mundart in der Schule

Buchen Sie alemannische Künstler

Aktuelles

Pierre Kretz liest
Der elsässische Autor liest am 17. März in Freiburg.mehr Infos
Neues Lädeli
Unser Lädeli het sich rusputzt.mehr Infos
8. Landschreiber-Wettbewerb 2020
Gesucht: Autorinnen und Autoren, die sprachspielerisch, sprachkritisch, satirisch, phantastisch, reflexiv oder einfach deskriptiv zum Thema Sprache schreiben wollen.mehr Infos


Des gfallt mir Alemannische Wörter

Impressum | Datenschutz

Gedichte

In dr Stadt

Brucker, Philipp
Au in dr Stadt kann Heimet sin,
de muesch si numme spiire.
D Sunn langt in aldi Hiisli nin,
dr Rege wäscht-ne d Diere. Dr Wind stricht iwer Dächer hin
un losst no alles lambe.
Im Nochber sinnem Höfli drin
rawose sinni Krambe. Ich schlurpf so durch diä Gäßli hin,
vun wither hört mr d Kärre
mit Dieselöl un mit Benzin
dr Autobahn zueplärre. So plärre doch! Lehn mich umkeit!
Was soll i denn dert drusse,
wo s Gued so in dr Nähdi leit,
gli bi dr Dier vorusse. Am Storgeturm fallt mr s no in
bim Viertili-Prowiäre:
Au in dr Stadt kann Heimet sin -
de muesch-es numme spiire.
 

August 2013

Mitglied werden

Nu nit debii? Dann aber flott! Jetzt mitmache und Mitglied were! So findsch uns
mehr Infos

So findsch uns

Muettersproch-
Gsellschaft
Hansjakobstr. 12
79117 Freiburg
eMail

Immer debii

un uffem laufende!
Abonnier unser
Infoposcht
Nejigkeitebriäfli