Startseite zum Kontaktformular zum Menü

Mundart in der Schule

Alle Infos zu unserem alemannisch- schwäbischen Angebot für Schulen

Aktuelles

1. alemannischer Poetryslam - "Wie d Schnure gwachse isch"!
D Muettersproch Gsellschaft un de Naturpark Südschwarzwald, veranstalte s erstmol e alemannische Poetryslam. Es isch de Versuch, nebe de bekannte Mundartwettbewerb, emol ebbis Neues z probiere. Mir freue uns uf vieli Bewerbunge. Als musikalische Gäst begrüße mir d Knaschtbrüeder us Schopfheim. De ganz Obend wird von SWR4 mitgschnitte un später gsendet. Do simma dabei.....mehr Infos
Poschtversand
mehr Infos


Des gfallt mir Alemannische Wörter

Impressum | Datenschutz

Gedichte

Zeiche setze . . .

Loy, Mariele
Asphalt, Beton, Pflasterstei,
Teer in jedre Ritze
Un do sieh n i heidenai,
e geele Daische blitze.

Autogstank un Uuspuffgas,
Krach un Lärm un Hitz,
des isch kei Platz für Grien un Gras,
do wachst wirkli nix.

Un doch hät do en Löbezahn
en Spalt zum Kieme gfunde.
Un jetzt blüeht er, s isch en Wahn
an helle Sunnestunde.

Für wen, für was tuet er so strahle?
S luegt jo niemer hi!
Villicht will er an dere kahle
Stross en kleine Liechtblick sii.

Will zeige, daß, wu s trostlos isch,
sich s lohnt e Zeiche setze.
Villicht Du
zmols de Liechtblick bisch,
fang a demit, nit morn, glii, jetze!

April 2001
Loy, Mariele

Mehr Gedichte von Loy, Mariele

Jetz Mitglied were!

Mit 21,- Euro im Johr bisch debi! So wirsch ä echts Mitglied vo de Muettersproch-Gsellschaft un duesch unsri gliebti Sproch am Läbe halde.
Ameldeformular

So findsch uns

Muettersproch-
Gsellschaft
Hansjakobstr. 12
79117 Freiburg
eMail

Immer debii

un uffem laufende!
Abonnier unser
Infoposcht
Nejigkeitebriäfli