Mundart in der Schule

Buchen Sie alemannische Künstler

Aktuelles

Tagung fir de Dialekt
D Landesregierung het Dialektvetreter vum ganze Land zuere Tagung iiglade.mehr Infos
Schöne Grüße
aus dem Biosphärengebiet mit Mundartsprüchen.
Übersetzung finden Sie hier!mehr Infos
Alemannisches Wörterbuch ist da!
Die 3. neu bearbeitete Auflage ist soeben erschienen!mehr Infos


Des gfallt mir Alemannische Wörter

Impressum | Datenschutz

Gedichte

Allrseeledaag

Landerer, Hermann
Im Erlösel ufem Kirchhof:
D Würfel keie wiä sie keie.
Do liege si zuam letschde Schloof:
D Knäächt – d Büüre – un diä Freie!

Im Läbe hen si gschunde, gschdridde:
Üsnanderzoge – Zämmebunde.
Mänkein het Adagge g ridde,
Bis ers het überwunde!

S Kriz eint alli: Arm un Rich!
D Knächt hen Holz diä Riche Schdai.
Dr Letscht druggts schwär, dr andr licht.
Doch, jede druggts älläi . . .

Allrseele: Blumelos un s Grab vrdorbe.
Eine schloof im Unkrüddegge.
Vrbländet seir unguat gschdorbe,
Un het jetz druf nur Schwarzdornhegge!
Im Knochehüüs dr liäbe Doode,
Durenandr leit jetz rich un arm.
Un dr Läbig kann nur roote –
Doch, keine wird drvu meh warm!

November 2003


Mehr Gedichte von Landerer, Hermann

Mitglied werden

Nu nit debii? Dann aber flott! Jetzt mitmache und Mitglied were! So findsch uns
mehr Infos

So findsch uns

Muettersproch-
Gsellschaft
Hansjakobstr. 12
79117 Freiburg
eMail

Immer debii

un uffem laufende!
Abonnier unser
Infoposcht
Nejigkeitebriäfli