Mundart in der Schule

Buchen Sie alemannische Künstler

Aktuelles

Tagung fir de Dialekt
D Landesregierung het Dialektvetreter vum ganze Land zuere Tagung iiglade.mehr Infos
Schöne Grüße
aus dem Biosphärengebiet mit Mundartsprüchen.
Übersetzung finden Sie hier!mehr Infos
Alemannisches Wörterbuch ist da!
Die 3. neu bearbeitete Auflage ist soeben erschienen!mehr Infos


Des gfallt mir Alemannische Wörter

Impressum | Datenschutz

Gedichte

Wissener was tätschmer isch ?

Maier, Michel
“Tätschmer” ... des isch bi de Fraue
e Machtwort, wu de Maa z'verdaue,
wu de Maa au z'mache het,
ob ers mache will, ob net!

Am Morge, kuum bisch in de Hose,
muesch schu uf sel Tätschmer loose:

Tätschmer nit no Holz un Kohle?
Tätschmer nit Hertepfel hole?
Tätschmer, Liebschter, no ganz schnell?
Tätschmer des un tätschmer sell?
Tätschmer, Liebschter, wenn de wit?
Tätschmer, oder tätschmer nit?
Tätschmer trage mini Täsche?
Tätschmer helfe ‘s G'schirr abwäsche?

Wenn sich ein’ am Tätschmer stört,
wenn er's johrelang so hört,
dem gib ich e guete Rot:
Sei bim Tätschmer jo uf Droht!

Wenn dini Frau sait: Tätschmer schnell,
tätschmer des un tätschmer sel ...
mach’s halt, denn was liegt schu dra,
machsch es nit, gits e Trara!

Also mach’s, wa isch debii,
‘s Wiibli wird dno z'friide sii ...

Wenn'd sie nämlig nit wit kränke,
därfsch's nit sage, numme denke,
denk d'no eifach: Liebi Rose,
tätschmer in de Hobel bloose!

Tuesch es jetzt au recht kapiere
was es heißt, des pensioniere?
De kasch's wende un kasch's b'schaue,
de bisch so un so verhaue!

I ha d’r Rotschläg gäh für d’Nierli,
für d'Leb're un au für dii Herz!
E Rotschiag aber für's Figürli
dä nimm au ernscht, dä isch kei Scherz!

Verzicht uf's viele guete Esse!
Halt Maß in allem, wa de tuesch!
Es wär vu dir halt schu vermesse
wenn'd meinsch, dass'd jetzt halt suffe muesch.

Tüen dini “Klubkam'rade” locke
mit Kartespiil un an'dre Krämpf -
Loss sie allei am Stammtisch hocke,
denn des sin lutter dummi Dämpf!

Vum Suffe kriegsch e dicke Ranze,
de merksch, daß des beschwerlich isch -
Gang lieber mit dim Wiibli tanze,
dert merksch, dass'd halt no g'lenkig bisch.

Gang au in Wald un tue di trimme
- des brucht halt so e ält're Maa -
dno tuet de Bluetkreislauf no stimme
un Freude hesch au no do dra.

So, jetz weisch B'scheid, was'd mache sottsch
au wenn de des un sel nit wottsch...

März 1999


Mehr Gedichte von Maier, Michel

Mitglied werden

Nu nit debii? Dann aber flott! Jetzt mitmache und Mitglied were! So findsch uns
mehr Infos

So findsch uns

Muettersproch-
Gsellschaft
Hansjakobstr. 12
79117 Freiburg
eMail

Immer debii

un uffem laufende!
Abonnier unser
Infoposcht
Nejigkeitebriäfli