Startseite zum Kontaktformular zum Menü

Mundart in der Schule

Alle Infos zu unserem alemannisch- schwäbischen Angebot für Schulen

Aktuelles

Sprachtagung Alemannisch
"Alemannisch: Eigenschaften, Möglichkeiten, Grenzen"mehr Infos
Sebastian-Blau-Preis
Im Jahr 2022 für Filmemacher*innen, auch aus dem alemannischen Sprachraum.mehr Infos
9. Landschreiber-Wettbewerb 2021
Gesucht: Autorinnen und Autoren, die sprachspielerisch, sprachkritisch, satirisch, phantastisch, reflexiv oder einfach deskriptiv zum Thema Sprache schreiben wollen.mehr Infos


Des gfallt mir Alemannische Wörter

Impressum | Datenschutz

Gedichte

D´ Küechli

Ganther, August
(aus: Dannezapfe usem Schwarzwald)

D´ liab Mueder bacht Küechli; d´r flachsköpfig Bue,
der lährt in d´r Biw´l un luegt ere zue.

"Du, Müederli", sait´r, "was bisch au so still?"
"Eh", meint sie, "eh, wil i nit schwätze grad will".

"Weisch", sait´r, "des Stillsi, i ka´s nit v´rtrage;
gang, Müederli, sag ebbs." - "Was soll i denn sage?"

"He", meint´r un blettert druf los in sim Büechli,
"De kinntsch emol sage: Wottsch nit au e Küechli?"

Mai 2007


Mehr Gedichte von Ganther, August

Mitglied werden

Nu nit debii? Dann aber flott! Jetzt mitmache und Mitglied were! So findsch uns
mehr Infos

So findsch uns

Muettersproch-
Gsellschaft
Hansjakobstr. 12
79117 Freiburg
eMail

Immer debii

un uffem laufende!
Abonnier unser
Infoposcht
Nejigkeitebriäfli