Mundart in der Schule

Buchen Sie alemannische Künstler

Aktuelles

Mitgliederversammlung abgsait
Wegenem Corona kei Treffe am 18. April.mehr Infos
Neues Lädeli
Unser Lädeli het sich rusputzt.mehr Infos
8. Landschreiber-Wettbewerb 2020
Gesucht: Autorinnen und Autoren, die sprachspielerisch, sprachkritisch, satirisch, phantastisch, reflexiv oder einfach deskriptiv zum Thema Sprache schreiben wollen.mehr Infos


Des gfallt mir Alemannische Wörter

Impressum | Datenschutz

Gedichte

Salz un Brot un Wi

Gäng, Richard
(aus: De Sunntigmorge)

Salz un Brot un Wi
schenkchet scho sit alte Zite
d Alemanne do am Rhi
ihne erste, liebste Lüte.

Salz isch Erdechraft,
git de Gu im ganze Esse. -
Blib so früsch im Bodesaft
chernig, gsund bi Ernst und  Spässe!

Brot, e herrli Gschenkch!
I de Chilche und im Cheller
s Wichtigst, s Heiligst! O drum lenkch
grecht en Teil uf jede Teller!

Wi isch Sunnegluet,
Für und Geist us Ebigkcheite,
bringt is Liebi, Lust und Muet,
immer söll er di bigleite!

Salz und Brot und Wi,
üsre Heimet besti Gobe,
bringet mir dir, groß und chli,
wüschet Sege dri vo obe.

 

April 2008


Mehr Gedichte von Gäng, Richard

Mitglied werden

Nu nit debii? Dann aber flott! Jetzt mitmache und Mitglied were! So findsch uns
mehr Infos

So findsch uns

Muettersproch-
Gsellschaft
Hansjakobstr. 12
79117 Freiburg
eMail

Immer debii

un uffem laufende!
Abonnier unser
Infoposcht
Nejigkeitebriäfli