Mundart in der Schule

Buchen Sie alemannische Künstler

Aktuelles

Tagung fir de Dialekt
D Landesregierung het Dialektvetreter vum ganze Land zuere Tagung iiglade.mehr Infos
Schöne Grüße
aus dem Biosphärengebiet mit Mundartsprüchen.
Übersetzung finden Sie hier!mehr Infos
Alemannisches Wörterbuch ist da!
Die 3. neu bearbeitete Auflage ist soeben erschienen!mehr Infos


Des gfallt mir Alemannische Wörter

Impressum | Datenschutz

Gedichte

D Erde

Marquardt, Manfred
Allewil chunnt d' Erde zue der,
wenn de einsem bisch,
leit der d' Hand uf, wie ne Mueder
un sait liis: Was isch?
Gump in Rhy, uf d' Isteischwelle,
lauf in Röttler-Wald!
Loß am Horn de Wind verzelle,
lueg, wie's Räblaub fallt.
Stand am Blaue n obe näume
uf e Felsesprung.
Mit em Weih chasch useträume,
schwäbsch, wie er, ne Rung.
Lig ins Gras am Schoremättli,
los, wie d' Hätzle gäggst.
Suech der Schwümmli noh, ne Chrättli,
bal bisch wie verhext.
Allewil chunnt d' Erde zue der,
isch im Chummer do.
Wäge däm, du, Menschebrueder,
loß mer d' Erde go!

April 2012

Mitglied werden

Nu nit debii? Dann aber flott! Jetzt mitmache und Mitglied were! So findsch uns
mehr Infos

So findsch uns

Muettersproch-
Gsellschaft
Hansjakobstr. 12
79117 Freiburg
eMail

Immer debii

un uffem laufende!
Abonnier unser
Infoposcht
Nejigkeitebriäfli