Mundart in der Schule

Buchen Sie alemannische Künstler

Aktuelles

Tagung fir de Dialekt
D Landesregierung het Dialektvetreter vum ganze Land zuere Tagung iiglade.mehr Infos
Schöne Grüße
aus dem Biosphärengebiet mit Mundartsprüchen.
Übersetzung finden Sie hier!mehr Infos
Alemannisches Wörterbuch ist da!
Die 3. neu bearbeitete Auflage ist soeben erschienen!mehr Infos


Des gfallt mir Alemannische Wörter

Impressum | Datenschutz

Gedichte

Fasnetfraid

Kurrus, Karl
Jetz isch s so wit, hit z Obe kunnt er,
er grobslet üs em Brunne rüs!
Der Jockili un s Fasnetplunder
sin s Wichtigst jetz im ganze Hüs.

D Hemklunker tian dur s Städtli ziage,
si leichte Duckelmüser heim.
Ihr liabi Lit, do nutzt kei liage,
im Narr ghert s Recht – si sage s eim!

Isch seller üs em Brunne gstiege,
dno schellt s un gumbet s wit un breit.
Loß d Arbet un loß d Sorge lige,
nutz jetze herzhaft d Fasnetfraid!

Der Jokili regiart sechs Tägli;
fir s Narrevolk isch s wenig gnua.
Mer lacht un tanzt, verrenkt sich s Mägli;
am beste nimmsch noch d Nacht derzua.
Kumm, Jokili! Dr bisch im Städtli
e hochwillkummne Gast;
an die hängt s Narreherz mit Spättli;
vor lüter Fraid verrißt s eim fast

Februar 2001

Mitglied werden

Nu nit debii? Dann aber flott! Jetzt mitmache und Mitglied were! So findsch uns
mehr Infos

So findsch uns

Muettersproch-
Gsellschaft
Hansjakobstr. 12
79117 Freiburg
eMail

Immer debii

un uffem laufende!
Abonnier unser
Infoposcht
Nejigkeitebriäfli