Startseite zum Kontaktformular zum Menü

Mundart in der Schule

Alle Infos zu unserem alemannisch- schwäbischen Angebot für Schulen

Aktuelles

1. alemannischer Poetryslam - "Wie d Schnure gwachse isch"!
D Muettersproch Gsellschaft un de Naturpark Südschwarzwald, veranstalte s erstmol e alemannische Poetryslam. Es isch de Versuch, nebe de bekannte Mundartwettbewerb, emol ebbis Neues z probiere. Mir freue uns uf vieli Bewerbunge. Als musikalische Gäst begrüße mir d Knaschtbrüeder us Schopfheim. De ganz Obend wird von SWR4 mitgschnitte un später gsendet. Do simma dabei.....mehr Infos
Poschtversand
mehr Infos


Des gfallt mir Alemannische Wörter

Impressum | Datenschutz

Gedichte

Kommunikation

Fröhlich, Walter
De Otto schwätzt selte mit sinere Frau
zu wa soller denn au?
Er mag halt eifach sei Rueh, der Maa,
drum macht er scho morgens der Fernsäher a.
Er findet des prima und mont, des sei schlau,
do schwätzts jo doch all, des langt sinere Frau.
Sie denkt scho lang, i schwätz nint mit em Maa,
do schtellt sie sich lieber doch s Radio a.
Der hot weder am Obed, ersch recht it am Morge
en Funke Intresse fir alle mine Sorge.
Drum brucht sie en Radio i Kuche un Zimmer,
Hauptsach isch, s schwätzt und s Radio schwätzt immer.
Die Ehe, des woß beinah jeder,
macht blede Leit no vill vill bleder.
Drum sotted Menschen, wenn sie freien,
it nu uf Schönheit ine keien.
Denn bisch du bled bemannt, beweibt,
ka’s sei, daß dir nu s Radio bleibt. 

Januar 2007

Jetz Mitglied were!

Mit 21,- Euro im Johr bisch debi! So wirsch ä echts Mitglied vo de Muettersproch-Gsellschaft un duesch unsri gliebti Sproch am Läbe halde.
Ameldeformular

So findsch uns

Muettersproch-
Gsellschaft
Hansjakobstr. 12
79117 Freiburg
eMail

Immer debii

un uffem laufende!
Abonnier unser
Infoposcht
Nejigkeitebriäfli