Mundart in der Schule

Buchen Sie alemannische Künstler

Aktuelles

Tagung fir de Dialekt
D Landesregierung het Dialektvetreter vum ganze Land zuere Tagung iiglade.mehr Infos
Schöne Grüße
aus dem Biosphärengebiet mit Mundartsprüchen.
Übersetzung finden Sie hier!mehr Infos
Alemannisches Wörterbuch ist da!
Die 3. neu bearbeitete Auflage ist soeben erschienen!mehr Infos


Des gfallt mir Alemannische Wörter

Impressum | Datenschutz

Gedichte

Ä Fliege

Fröhlich, Walter
De bisch it krank, und s’tuet dr nint weh,
un trotzdem lie’sch uf em Kanebee.
Mit zue’ne Auge, de bisch eifach weng ful,
do fliegt dr ä Fliege senkrecht uf’s Mul.

Hosch grad ä wengele vergruebe welle,
zwischedure mol schnell d’Maschi abstelle,
nu aneliege, wie im Bach en Frosch,
do fliegt dr ä Fliege senkrecht uf d’Gosch.

Ä Sofakisse schieb’sch under de Grind,
s’gäxed kon Radio und s’bläret ko Kind,
vum Schlof bisch beinah scho eig’lullet wore,
do fliegt dr ä Fliege senkrecht uf d’Schnorre.
De zucksch mit em G’sicht, machsch s’Mul of und zue,
die Flieg krablet wieter, se loht dr ko Rueh,
do hebsch langsam dei Dope, und scho macht’s bätsch,
d’Flieg isch furt und du hausch uf de Lätsch . . .

Juli 2000

Mitglied werden

Nu nit debii? Dann aber flott! Jetzt mitmache und Mitglied were! So findsch uns
mehr Infos

So findsch uns

Muettersproch-
Gsellschaft
Hansjakobstr. 12
79117 Freiburg
eMail

Immer debii

un uffem laufende!
Abonnier unser
Infoposcht
Nejigkeitebriäfli