Mundart in der Schule

Buchen Sie alemannische Künstler

Aktuelles

E Video
iber d Liäbi in schwere Zitte.mehr Infos
Mitgliederversammlung abgsait
Wegenem Corona kei Treffe am 18. April.mehr Infos
8. Landschreiber-Wettbewerb 2020
Gesucht: Autorinnen und Autoren, die sprachspielerisch, sprachkritisch, satirisch, phantastisch, reflexiv oder einfach deskriptiv zum Thema Sprache schreiben wollen.mehr Infos


Des gfallt mir Alemannische Wörter

Impressum | Datenschutz

Gedichte

Lueg i in Rhii

Sättele, Paul
Lueg i in Rhii, so lueg i ins Läbe,
Mensche, millione, triibe verbii.
Die eine, si duuche, die andere schwebe,
Menggi im Dunkle, menggi im Schii.
Des isch der e Griffe, isch der e
Packe,
umenand Wirble wie glitschigi Wacke,
Würge, Verwürge ums Mii un ums Dii.
Isch der e Chämpfe, isch der e Wüehle,
Dose un Lärme, Wüeten un Brüele,
isch der e Jascht wie jäsige Wii.
Lueg i in Rhii, so lueg i ins
Läbe,
Mensche, millione, triibe verbii.
Die eine, si duuche, die andere schwebe,
Menggi im Dunkle, menggi im Schii.
 

 

November 2009


Mehr Gedichte von Sättele, Paul

Mitglied werden

Nu nit debii? Dann aber flott! Jetzt mitmache und Mitglied were! So findsch uns
mehr Infos

So findsch uns

Muettersproch-
Gsellschaft
Hansjakobstr. 12
79117 Freiburg
eMail

Immer debii

un uffem laufende!
Abonnier unser
Infoposcht
Nejigkeitebriäfli