Mundart in der Schule

Buchen Sie alemannische Künstler

Aktuelles

Tagung fir de Dialekt
D Landesregierung het Dialektvetreter vum ganze Land zuere Tagung iiglade.mehr Infos
Schöne Grüße
aus dem Biosphärengebiet mit Mundartsprüchen.
Übersetzung finden Sie hier!mehr Infos
Alemannisches Wörterbuch ist da!
Die 3. neu bearbeitete Auflage ist soeben erschienen!mehr Infos


Des gfallt mir Alemannische Wörter

Impressum | Datenschutz

Gedichte

De Messebsuech

Heizmann, Helmut
I war uf de Mess-
nit wil i ebs bruch,
au nit wegem Streß-
nit wil i ebs suech; 

mol nur so, zum Gugge,
i loß mer do Zit.
Bim Schiebe un Drucke
triffsch ase viel Lit. 

Was isch denn hit los,
gits ebs umesunscht?
Die schiebe mi blos-
ebbis z’ sähn wär e Kunscht. 

I rett mi ins Bierzelt,
find au glich e Platz,
hätt gern glich e Bier b’stellt-
doch alles fir d’ Katz. 

„Sie miin erschd do dribbe
e Bong hole gehn,
fir den wird do hibbe
dann ’s Bier usgähn.“ 

Was, nomol zwei Schlange,
des verläb i nit,
na bin i halt gange;
des wars dann fir hit.

September 2002
Heizmann, Helmut

Mehr Gedichte von Heizmann, Helmut

Mitglied werden

Nu nit debii? Dann aber flott! Jetzt mitmache und Mitglied were! So findsch uns
mehr Infos

So findsch uns

Muettersproch-
Gsellschaft
Hansjakobstr. 12
79117 Freiburg
eMail

Immer debii

un uffem laufende!
Abonnier unser
Infoposcht
Nejigkeitebriäfli