Gedichte

Oktober

Richter, Werner
Oktober, bisch de Schönst vo alle,
was bringt is scho de Mai?
E Gsängli vo de Nachtigalle
und Blüemli winzig chlei.

Du aber füllsch die leere Becher
mit fedrewißem Wii,
bisch allerliebste Sorgebrecher
und ladsch zuem Trinke ii.

Was cha de Mai dir Gliiches biete
Im grüenschelige Gwand?
Füehrt Frost und au no Winterwüete
in siinre Hinterhand.

Oktober aber, Freudespender,
schenksch volli Gläsli ii,
de Schönsti bisch in miim Kalender,
de Maie gib dr drii!

Oktober 2003

Mitglied werden

Nu nit debii? Dann aber flott! Jetzt mitmache und Mitglied were! So findsch uns
mehr Infos

So findsch uns

Muettersproch-
Gsellschaft
Hansjakobstr. 12
79117 Freiburg
eMail

Immer debii

un uffem laufende!
Abonnier unser
Infoposcht
Nejigkeitebriäfli