Mundart in der Schule

Buchen Sie alemannische Künstler

Aktuelles

Tagung fir de Dialekt
D Landesregierung het Dialektvetreter vum ganze Land zuere Tagung iiglade.mehr Infos
Schöne Grüße
aus dem Biosphärengebiet mit Mundartsprüchen.
Übersetzung finden Sie hier!mehr Infos
Alemannisches Wörterbuch ist da!
Die 3. neu bearbeitete Auflage ist soeben erschienen!mehr Infos


Des gfallt mir Alemannische Wörter

Impressum | Datenschutz

Gedichte

Tribelweiger

Meyer, Otto
D Nebelschwade kumme schtärker,
am morge-friah isch’s viemol so –
allewil merkt mr des ärger:
s goht nimmi lang – dr Herbscht isch do! 

Jetz hofft mr frilig s Bescht fir d Rebe,
e gattig Schpotjohr wär nit schlecht,
viellicht goht aü nit meh drnebe,
no wird dr Herbscht scho wieder recht. 

Si hän’s no netig do un dert:
d Tribel sotte weige!
Teilwis sin si no ’weng hert –
Kei Angscht . . . ’s wird sich bal zeige! 
Mr frait sich ab dr Sunnegluat
un kann sich nit beklage;
des Wetter isch fir d Tribel guat –
si kenne’s no v’rtrage!

September 2002

Mitglied werden

Nu nit debii? Dann aber flott! Jetzt mitmache und Mitglied were! So findsch uns
mehr Infos

So findsch uns

Muettersproch-
Gsellschaft
Hansjakobstr. 12
79117 Freiburg
eMail

Immer debii

un uffem laufende!
Abonnier unser
Infoposcht
Nejigkeitebriäfli