Mundart in der Schule

Buchen Sie alemannische Künstler

Aktuelles

Mitgliederversammlung abgsait
Wegenem Corona kei Treffe am 18. April.mehr Infos
Neues Lädeli
Unser Lädeli het sich rusputzt.mehr Infos
8. Landschreiber-Wettbewerb 2020
Gesucht: Autorinnen und Autoren, die sprachspielerisch, sprachkritisch, satirisch, phantastisch, reflexiv oder einfach deskriptiv zum Thema Sprache schreiben wollen.mehr Infos


Des gfallt mir Alemannische Wörter

Impressum | Datenschutz

Gedichte

Uf de Loipe - bei Frohnschwand

Jung, Gerhard
Im Rhiital usse raucht e
Nebelmeer
un drüber isch im wite Zackeboge
blaudunkel d Alpechette durezoge,
wie wenn s e fremdis, fernis Ufer wär.
Un nüt as Schnee un Sunne um mi
her
un Wald un Wind. Un wott i mi do froge,
wo s schöner isch, no müeßt mi d Antwort ploge;
do eini z finde, sell wär chaibeschwer.
Wer wott au s Schöni gege s
Schöni wäge
an so me wunderbare Wintertag,
wo s Schöni warte tuet an alle Wege?
Do juchzget der s us Himmel,
Hurst un Haag.
Un de wo s gnießt stoht hundertfach im Sege.
Wil unsre Herrgott frohi Gnießer mag.

Februar 2009

Mitglied werden

Nu nit debii? Dann aber flott! Jetzt mitmache und Mitglied were! So findsch uns
mehr Infos

So findsch uns

Muettersproch-
Gsellschaft
Hansjakobstr. 12
79117 Freiburg
eMail

Immer debii

un uffem laufende!
Abonnier unser
Infoposcht
Nejigkeitebriäfli